Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der TANZSaal

Ihre Tanzschule in Bergedorf - Curslack

Schleining & Schleining GbR

Curslacker Heerweg 1, 21039 Hamburg-Curslack

 

Bitte beachten Sie, dass auch für Internetbuchungen unsere AGBs Gültigkeit haben und Sie mit der Buchung einen rechtsgültigen Vertrag mit der Schleining & Schleining GbR abschließen.

 

Die Tanzkursanmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des vollständigen Honorars spätestens eine Woche vor Beginn der 1. Tanzstunde.

Stornierungen Ihrer Buchungen sind bis zu 30 Tagen vor dem 1. Kurstag möglich, danach ist die volle Kursgebühr zu begleichen.

Nicht besuchte Tanzstunden verfallen. Eine, auch teilweise, Erstattung der Kursgebühr erfolgt nicht.

Die Tanzschule behält sich vor, den ausgeschriebenen Tanzkurs bis zu 7 Tage vor dem 1. Kurstag abzusagen (z.B mangels Teilnehmer, etc.).

Aus zwingenden betrieblichen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.) können Unterrichtsstunden zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen seitens der Tanzschule erfolgt.

Das Tanzen sowie der Aufenthalt in unseren Räumen geschieht auf eigene Gefahr. Das Tanzstudio haftet nicht für Schäden, welche sich der Schüler beim Aufenthalt in den Unterrichtsräumen zuzieht. Ausgenommen hiervon sind vorsätzlich oder grob fahrlässig von uns verursachte Schäden.

Für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung sowie Wertgegenständen oder Geld wird keinerlei Haftung übernommen.

Datenschutz: Die von unserer EDV erfassten Daten und Adressen dienen auschließlich unserer eigenen Verwaltung und der Korrespondenz zum Zwecke der schnellen Information an Sie direkt. Eine Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen.

Für unsere gesamten AGB’s gilt:

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, sind diese durch eine Bestimmung, die dem Sinn der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt, zu ersetzen. Die Rechtmäßigkeit der übrigen Bestimmungen sowie die Gültigkeit des jeweiligen Vertrages bleibt dadurch unberührt. Teilnichtigkeit bedeutet nicht Gesamtnichtigkeit.

Gerichtsstand ist Hamburg.

Stand: Januar 2018

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach per Email!